cocktailmixer

Just another Edublogs.org weblog

Mit dem Partyservice Berlin kann die Party steigen!

October 11, 2010 by · No Comments · Uncategorized

Melissas beste Freundin Sophia hatte bald Geburtstag und Melissa plante eine Überraschungsparty für sie. Immerhin war es ihr einundzwanzigster Geburtstag und schon bald würde sie für ein Jahr nach Amerika als Au-Pair verschwinden. Die verbleibende Zeit wollte gut genutzt sein. Schon vor einigen Tagen hatte Melissa von allen Freunden etwas Geld zusammen gesammelt und einen Raum für den Tag gemietet, denn es würde ganz schön voll werden. Außerdem hatte sie beim Partyservice Berlin Essen und Getränke bestellt. Für die Verpflegung der Gäste war also gesorgt. Sie hatte sogar weniger für das Party Catering zahlen müssen, weil sie selbst mal dort gearbeitet hatte. Praktisch, wenn man den Kontakt zu alten Arbeitskollegen hielt und pflegte. In Hamburg hatte sie auch noch einige Freunde. Dort hatte sie unter anderem beim Partyservice Hamburg gearbeitet. Wenn Melissa sich dazu entschloss, für das Studium wieder in die Hansestadt zu ziehen, würde sie dort wieder einen Job bekommen. Das hatte ihr der Chef versichert, als sie mit ihren Eltern nach Berlin gezogen war. Allerdings wusste Melissa noch nicht genau, wo sie studieren würde. Sie hatte sich bei mehreren deutschen Universitäten beworben. Vielleicht würde sie auch wie ihre Freundin ein Jahr ins Ausland reisen, vorausgesetzt sie bekam noch in der nächsten Woche eine Zusage von ihrer Organisation. Mittlerweile hegte sie aber kaum noch Hoffnung, dass das Auslandsjahr klappte. Sophia hatte dafür angeboten, dass Melissa sie in Amerika besuchen könnte, wenn sie beide frei hatten und dann würden sie gemeinsam New York unsicher machen. Das wäre doch auch nicht schlecht, sagte sich Melissa und dekorierte den Raum für Sophias Geburtstagsparty, die irgendwie gleichzeitig auch eine Abschiedsparty war. Immerhin war es vielleicht das letzte Mal vor deren Abreise, dass alle Freunde zusammen waren. Trotzdem würde Melissa dafür sorgen, dass keine traurige Stimmung aufkam. Es sollte eine fröhliche Party werden, denn es wurde ein Geburtstag gefeiert! Nachdem sie alles vorbereitet hatte, schaltete sie das Licht aus und schloss die Tür. Am Samstag würde sie gegen 18 Uhr bei ihrer Freundin Sophia vorbeischauen und sie zu dem gemieteten Raum lotsen. Melissa hatte schon mit Sophias Eltern gesprochen, die hoch und heilig schwören mussten, ihrer Tochter nichts zu verraten. Sie sollten nur dafür sorgen, dass Sophia abends für ihre Party zu Recht gemacht war. Melissa überlegte auf dem Heimweg, wie sie ihre Freundin aus dem Haus bringen sollte, ohne dass diese Verdacht schöpfen würde. Ihr würde schon noch etwas einfallen.

Cocktail of the week – recipes every friday

October 6, 2010 by · No Comments · Uncategorized

I loved drinking Cocktails since I was 18.

So I decided to become a barkeeper and work now for 6 years in a bar at the miami beach.

I will show you the best mixes and recipes for tasty Cocktails. Every Friday, I’ll present you the Cocktail of the week in our bar.

And I will give you the hottest informations about our cocktail bar and the Miami beach.